Der Tod ist gewiß!

 

Seit einigen Jahren bin ich Mitarbeiter des Hospizvereins als Sterbebegleiter. Der Tod berührt mich immer wieder aufs Neue. Tragisch ist, das viele Menschen erst auf dem Sterbebett begreifen, welch großes Geschenk das Leben (war) ist.

 

Deine  Seele, dein Körper und dein Geist sind zusammen genommen individuell, einzigartig und unwiderbringlich , das gilt auch für Menschen die an die Wiedergeburt glauben.

 

Es lohnt sich ab jetzt, ab jetzt sofort zu leben. Geniesse z.B. die  Sonnenstrahlen, das Lächeln einer Verkäuferin beim Einkaufen, eine kleine körperliche Zärtlichkeit.

Aber es ist auch kein Grund zur übertriebenen Eile - nehme dir auch die nötige Zeit, die du brauchst um angefangene Projekte zu beenden!

 

Verschwende nicht zuviel Zeit  (trotz Trennungsangst und Trennungsschmerz)  mit einer Arbeit die dir eigentlich nicht gefällt oder bleibe nicht zu lang in einer Beziehung, die keine Möglichkeiten mehr in Zukunft bietet.

Erfülle dir soviele Träume wie möglich - gehe mit einem Lächeln durch den Tag und sei konstruktiv kritisch und wachsam den Kriegen und dem Leid auf unserem Planeten gegenüber.

 

Helfe wo du kannst anderen Menschen, denn es gibt nichts Schöneres als für andere da zu sein.

 

DAS ALLERSCHÖNSTE ABER IST ES FÜR DICH SELBST ZU SORGEN UND DICH SELBST WACHSEN ZU SEHEN

 

Achte jegliches Leben, auch und insbesondere das von Tieren und Pflanzen - mögen sie groß oder winzig sein wie eine Ameise.

 

Bei allem gilt, du bist die wichtigste Person in deinem Leben, du entscheidest!

Kein noch so gut gemeinter Rat ist wichtiger als deine eigene Intuition deine Wünsche  und dein Gefühl!!!!!!!!!

 

Und wenn du magst, bete zu deinem höheren Selbst und zu dem und der SchöperIn um Kraft und Unterstützung und manchmal um Gnade!